Mikrobiologische Parameter und ihre Bedeutung

Mikrobiologische Trinkwasseruntersuchung Legionellen TrinkwV/ DVGW W551

   

Mikrobiologische Parameter und ihre Bedeutung

Da es im Rahmen der hygienischen Überwachung der Trinkwasserqualität natürlich viel zu aufwändig wäre, das Wasser auf alle möglicherweise vorkommenden Krankheitserreger zu untersuchen, versucht man, den Untersuchungsumfang auf einige wenige Indikatorparameter zu beschränken.

ParameterBedeutung
Koloniezahl (20°C + 36° C)Allgemeine mikrobiologische Belastung. Hinweis auf eine fäkale Verunreinigung
Escherichia coli ColiformeHinweis auf eine allgemeine, unerwünschte Verunreinigung, die im ungünstigsten Fall auch fäkalen Ursprungs sein kann.
Intestinale EnterokokkenHinweis auf eine ggf. länger zurückliegende fäkale Verunreinigung
Clostridium perfringensHinweis auf eine ggf. länger zurückliegende fäkale Verunreinigung und Indikator für Parasiten und Dauerstadien

Beschaffenheit des Trinkwassers 

Die allgemeinen Anforderungen an Trinkwasser nach § 4 legen fest, dass der Genuss oder Gebrauch von Trinkwasser eine Gefährdung der Gesundheit ausschließt. Das gilt als erfüllt, wenn bei der Aufbereitung  und Verteilung die allgemein anerkannten Regeln der Technik und die  Anforderungen der TrinkV eingehalten werden.

Weiterhin wird festgehalten, dass Wasser, das nicht den Vorgaben der TrinkV entspricht, nicht als Trinkwasser abgegeben oder zur Verfügung gestellt werden darf.

Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses, unverbindliches Angebot